Fachartikel

  • Der Kopf mag es einfach

    Ein Gastartikel von Herbert Kieffer im Magazin "Der Vermittler" des Verlags Versicherungswirtschaft. Erfahren Sie mehr, wovon ein gelingendes Verkaufsgespräch auch rhetorisch abhängt.

  • Die Schlagkraft des Vertriebs erhöhen

    Die Schlagkraft des Vertriebs erhöhen Mit einer Vertriebspotenzialanalyse (VPA) die Schlagkraft des Vertriebs erhöhen. Was genau versteht man darunter? Diese hilft Ihnen Schwachstellen im Vertrieb aufzudecken sowie Potenziale und Fährigkeiten der Mitarbeiter gezielt zu erkennen.
  • Don`t worry, tell a story

    Ein Gastartikel von Herbert Kieffer im Magazin "Der Vermittler" des Verlags Versicherungswirtschaft.

    Geschichten sind ein wirksames Mittel in der Beratung, weil sie Bilder und damit Emotionen schaffen. Neurowissenschaftler und Psychologen haben sich in den letzten Jahrzehnten intensiv damit beschäftigt. Ein Experiment an der Stanford University zeigt, dass Stories 22 Mal besser behalten werden als reine Faktendarstellungen.
  • Mitarbeiterführung: Emotional Leadership als Schlüsselfunktion

    Mitarbeiterführung: Emotional Leadership als Schlüsselfunktion Ein Verkaufskeiter sollte seine Zahlen im Griff haben. Hinzu kommt aber noch ein entscheidendes Kritierum für Erfolg: die Mitarbeiterführung als Emotional Leader.  Dabei bezieht er die Intuition und die Emotionen ganz bewusst in die Führungsarbeit mit ein.
  • Vertriebsleiter auf dem Weg zum Digital Leader

    Durch die Digitalisierung und den Onlinehandel stehen den Unternehmen revolutionäre Umbrüche bevor. Darum genügt es nicht, an ein paar Stellschrauben zu drehen – und alles wird digital. Vielmehr muss in einem ganzheitlichen Ansatz die gesamte Vertriebskultur auf die digitalen Herausforderungen ausgerichtet werden.

  • Zielvereinbarungsstruktur vereinbaren

    So verwandeln Sie Visionen in klare Ziele und Vertriebskennzahlen Was können Vertriebs- und Marketingleiter tun, damit sich die Mitarbeiter voll und ganz engagieren? Dies gelingt durch das Führen mit Vereinbarungen. Dann werden gemeinsame Aktivitäten festgelegt, die zur Zielerreichung führen.