Exklusives Team: Bewährte Didaktik mit rhetorischem Input

KCT Kieffer Consult & Training ist auf Vertriebs-, Kommunikations- und Führungskräftetrainings sowie auf Seminare für eine wirksame Öffentlichkeits- und Pressearbeit spezialisiert, die vertriebsbezogen und als Bestandteil des Marketing-Mix eine elementare Bedeutung für mehr Präsenz besitzt.

Dabei greift das Trainingsunternehmen einerseits auf die Jahrzehnte lang redaktionell erworbene Erfahrung des Inhabers Herbert Kieffer zurück und andererseits nutzt dieses als Partner des Instituts für Trainingsentwicklung und Methodenforschung INtem® bewährtes didaktisches sowie inhaltliches Know-how. In einzigartiger Weise profitieren die Teilnehmer der Schulungen von einer INtem®-Kooperation mit dem weltweit führenden Beratungsunternehmen für Neuromarketing „Nymphenburg Gruppe“. Die daraus gewonnenen wertvollen Erkenntnisse geben den Trainings aus didaktischer Sicht eine ganz besondere Note. Durch seine langjährige Erfahrung vertritt Herbert Kieffer die Auffassung, dass Beratungen mit rhetorischem Geschick derart optimiert werden können, dass diese zu noch zahlreicheren Abschlüssen führen. (Siehe auch Philosophie)

Die Teilnehmer erfahren, worauf es in ihrer Marktansprache ankommt, so dass sich Gesprächspartner erst einmal gedanklich öffnen, dann den aufgezeigten Nutzen für sich erkennen und sich schließlich entscheiden. Damit die Trainings auch nachhaltig wirken, arbeiten wir mit dem INtem® Intervallsystem. Über einen abgesprochenen Zeitraum besuchen die Teilnehmer unsere Seminare, die zahlreiche Übungen für die Umsetzung beinhalten. Zwischen den Kursen wenden sie den erlernten Stoff in der Praxis an. In den folgenden Seminar-Intervallen tauschen sie sich mit dem Trainer einschließlich Teilnehmergruppe aus und haben damit die Gelegenheit tiefgründig über ihre Erfahrungen und den daraus resultierenden Erkenntnissen zu reflektieren. Im Gegensatz zu etlichen ein- oder zweitägigen Seminaren, in denen diese Voraussetzungen nicht gegeben sind, werden hier wirksame Veränderungsprozesse bei jedem Einzelnen eingeleitet.


Das INtem®-Intervallsystem - hohe Merkfähigkeit, dauerhafter Erfolg

Dieses beruht darauf, dass Kursteilnehmer das Gesamtwissen in kleinen Stufen vermittelt bekommen. Die Intervalle sind dabei methodisch und didaktisch innovativ miteinander vernetzt. Nach jedem Kursintervall setzen die Kursteilnehmer das Erlernte im Rahmen ihrer Firmentätigkeit um. In den Intervallen verknüpfen die Teilnehmer ihre gesammelten Erkenntnisse mit den neu vermittelten Inhalten. Durch das Erlebte wird die Gedächtnisleistung angeregt. Somit lässt sich die Merkfähigkeit des Erlernten gegenüber anderen Trainings am Markt signifikanter steigern. Die einzelnen Kurse enthalten nicht nur Elemente der Wissensvermittlung, sondern auch der Persönlichkeitsentwicklung auf der Basis zahlreicher reflektierender Übungen. Damit haben unsere Trainings eine hohe Effektivität und wirken nachhaltig.

 
Grafik Intervallsystem alte Methode Grafik Intervallsystem neue Methode
 


Einzigartiger Erfahrungsschatz – individuelle Lösungen blitzschnell und überzeugend

Jede Branche, jede angebotene Leistung und jede Beratungssituation erfordert unterschiedliche Vorgehensweisen, wie man sich Gesprächspartnern nähern und diese dezidiert überzeugen kann. Denn es kommt immer darauf an, dass der Angesprochene Botschaften als für ihn relevant einstuft. Sonst werden Informationen gedanklich nicht erfasst. Wichtig in diesem Zusammenhang: Erläuterungen sollten niemals zu faktenorientiert sein. Aus der Gehirnforschung ist bekannt, dass das Gehirn eher auf Empfang schaltet, wenn es nicht strapaziert wird. Hier liegt also die Kunst darin, zu vereinfachen ohne zu simplifizieren. Meist genügt als erster Schritt der richtige thematische Aufhänger und dann einige zentrale Botschaften, die den Nutzen der angebotenen Leistung abbilden. Wie nimmt man den Zuhörer für sich ein? Mit spannenden Erlebnisgeschichten und einer Sprache, die Bilder im Gehirn erzeugt.

Der gelernte Journalist Herbert Kieffer geht in seinen Trainings gezielt auf die Anforderungen der Teilnehmer ein und kreiert daraus wertvolle Lösungsansätze, die rhetorisch in der Beratung eingesetzt werden können. Das schafft die nötige Reflexion, diese Anregungen auch in der Praxis anzuwenden. Im Vordergrund steht immer, auf den Anwendungsfall bezogen, spezifisches Wissen zu vermitteln und enstprechende Fähigkeiten für ausgewählte Beratungssituationen zu trainieren. 

KCT Kieffer Consult & Training unterscheidet sich damit von zahlreichen Trainings am Markt, in denen der Lernstoff geballt und theoretisch in ein- oder zweitägigen Seminaren vermittelt wird.

Welchen hohen Stellenwert die Reflexion des Erlernten einnimmt, erleben wir immer wieder in unseren Trainings. Deshalb konzentrieren wir uns auf die spezifische Problemlösung und halten uns an den philosophischen Grundsatz:

„Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.“ (Konfuzius)


Zum Profil von Herbert Kieffer