Neue Wege mit vielfach prämiertem Trainingskonzept   

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist (Henry Ford). Wollen Sie als Geschäftsführer, Verkaufsleiter, Key Account-Manager sowie Innen- und Außendienstmitarbeiter im Strukturwandel mit verändernden Märkten noch wirkungsvoller auftreten? Dann profitieren Sie von unseren Verkaufs-, Kommunikations- und Führungskräftetrainings. Lernen Sie uns als Partner der INtem®-Gruppe mit einer Trainigsmethode kennen, die 23-fach ausgezeichnet ist (u.a. Europäische Trainingspreis 2018 in Gold des Bundesverbandes für Trainer, Berater und Coaches (BDVT), German Business Award 2018 vom EU Business Magazin verliehen). Wir wenden in allen unseren Trainings die Methode des INtem®-Intervallsystems an, mit dem renommierte Unternehmen in Deutschland ihren Vertrieb weiterentwickelt haben.  

Wenn auch Sie mit Ihren erstklassigen Produkten noch überzeugender am Markt auftreten wollen, dann nutzen Sie den Vorteil, mit dieser Methode die Verkaufskompetenzen Ihres Teams zu optimieren - ob in der Neukundenansprache, Gesprächsführung, Präsentation, Einwandbehandlung, Preisverhandlung oder beim Abschluss. 

Es kommt also darauf an, Lösungen zu bieten, die den Kunden emotional überzeugen und auf seinen Bedarf zugeschnitten sind. Dabei ist immer darauf zu achten, dass Botschaften in die Gedankenwelt des Gesprächspartners passen und für ihn kurz, logisch, einprägsam und zielgerichtet sind. Wir arbeiten hier nach den Erkenntnissen der neusten Gehirnforschung. In einem siebenstufigen Verkaufsprozess erfahren die Teilnehmer der Seminare, an welchen Stellschrauben sie ziehen müssen, um noch überzeugender zu werden. Wenn Sie sich also diesem Werkzeugkasten bedienen, treten Sie noch sicherer auf, argumentieren gezielter in Richtung Wertewelt des Kunden und verschaffen sich Wettbewerbsvorteile, die Ihre Produkte und Leistungen verdienen. Überzeugen Sie sich:
 

Verkäufer-Entwicklungsprogramm
 

Wir machen Ihre Verkäufer fit, damit Sie den richtigen Zugang zu den Kunden finden. 

Das INtem®-Intervallsystem - hohe Merkfähigkeit, dauerhafter Erfolg 

Dieses beruht darauf, dass Kursteilnehmer das Gesamtwissen in kleinen Stufen vermittelt bekommen. In der Regel trainieren wir 12 Intervalle. Die Intervalle sind dabei methodisch und didaktisch innovativ miteinander vernetzt. Nach jedem Kursintervall setzen die Kursteilnehmer das Erlernte im Rahmen ihrer Firmentätigkeit um. In den Intervallen verknüpfen die Teilnehmer ihre gesammelten Erkenntnisse mit den neu vermittelten Inhalten. Durch das Erlebte wird die Gedächtnisleistung angeregt. Eine Betreuung über 3 bis 4 Monate Monate erlaubt es, dass sich Gewohnheiten positiv verändern. Somit lässt sich die Merkfähigkeit des Erlernten gegenüber anderen Trainings am Markt signifikanter steigern.

 
Grafik Intervallsystem alte Methode Grafik Intervallsystem neue Methode
 

Das Angebot an guten Schulungen ist groß. Doch in zahlreichen Trainings wird der Lernstofff meist in ein- oder zweitägigen Seminaren zu geballt vermittelt. Eine hohe Informationsüberflutung und der Mangel an praktischen Umsetzungsphasen hindern die Teilnehmer, die aufgenommenen Inhalte gut zu verarbeiten und langfristig zu verankern. Das bedeutet: Einem Maximum an Wissensvermittlung steht bei vielen Trainings ein Minimum an Umsetzung gegenüber. 

Persönlichkeit entwickeln und Verkaufstechnik optimieren

Bei unserem Trainingskonzept handelt sich um mehr als ein übliches Verkaufstraining. Die Teilnehmer widmen sich in unseren Entwicklungsmaßnahmen nicht nur den rein technischen Verkaufskompetenzen, die zweifelslos eine hohe Bedeutung haben. Es geht noch um viel mehr. Sie überprüfen ihre Einstellung zu spezifischen Aufgaben und lernen ihre Potenziale durch das Erlebte noch besser kennen. Damit verstehen sie, warum Einstellung und Identität für den Erfolg so bedeutend sind. Die Teilnehmer sollen nicht das Gefühl haben, Wissen übergestülpt zu bekommen, sondern lernen die Erkenntnisse nach ihrem Geschmack in das eigene Verhaltensrepertoire aufzunehmen, um gegenüber dem Kunden authentisch und glaubwürdig aufzutreten. 

Die Verkaufspyschologie belegt, dass Kunden ihre Gesprächspartner weitgehend auf der emotionalen Ebene bewerten. Deshalb setzen wir auf dieser Grundlage die neuesten Erkenntnisse der aktuellen Hirnforschung ein. Einerseits zielen unsere Trainings darauf ab, dass sich die Teilnehmer in ihrem Emotions- und Wertesytsem angesprochen fühlen. Das fördert die Gedächtnisleistung und trägt maßgeblich zum Lernerfolg bei. Damit verbunden ist auf der anderen Seite der positive Effekt, dass die Seminarteilnehmer die emotionale Ansprache als wichtig erkennen und auch ihre Gesprächspartner individuell emotional erreichen. Damit wird der gesamte Verkaufsprozess - vom Beziehungsaufbau, der Akquise, über die Angebotsunterbreitung, der Einwandbehandlung bis hin zum Abschluss - zum Erfolg.  

Denn, alles was keine Emotionen auslöst, ist für das Gehirn des Zuhörers wertlos - die Quintessenz unserer Trainings.